Sonnenbräu AG

Alte Landstrasse 36
Postfach 144
9445 Rebstein
Tel. 071 775 81 11
Fax 071 775 81 12
info@sonnenbraeu.ch
bestellung@sonnenbraeu.ch

Öffnungszeiten

Montag - Freitag
07.30-12.00, 13.15-17.30 Uhr
Samstag
07.30-12.00 Uhr
Bier und Gesundheit PDF Drucken

Bier hat eine Fülle von unterschiedlichen Wirkungen. In Massen genossen, kann Bier der Gesundheit förderlich sein. Im folgenden Text bedeutet in Massen genossen für Männer max. 1 Liter Bier am Tag und für Frauen ½ Liter Bier am Tag, da Frauen den Alkohol langsamer abbauen.

Kein Dickmacher

Die weitläufige These, dass Bier dick macht, ist schnell aus dem Weg geräumt. Der Biergenuss zum Essen regt die Verdauungssäfte an und verzehrte Speisen können besser verdaut werden. So kommt es schon mal vor, dass man mehr isst, als nötig gewesen wäre.

Kalorien

Der Kaloriengehalt richtet sich beim Bier nach der jeweiligen Sorte. Mit 78 kcal pro 250ml liegt der Kaloriengehalt beim Bier im gleichen Bereich wie alkoholfreie Getränke oder gar darunter. Vergleicht man den Kaloriengehalt mit Sekt und Wein, dann wird schnell deutlich, dass Bier am wenigsten Kalorien enthält.

kalorienimvergleich

Vitamine

Im Bier sind vor allem B-Vitamine (B1, B2, B6, Biotin, Nikotinsäure, Folsäure und Pantothensäure ) enthalten. Die B-Vitamine sind wichtig für reine Haut und schönes Haar. Aber auch der gesamte Stoffwechsel, die Nerven und das Immunsystem, sowie das Sehvermögen und die Blutbildung greifen auf die wichtigen B-Vitamine zurück.

Kalium und Magnesium

Die Mineralstoffe Kalium und Magnesium benötigt der Körper, damit Nerven und Muskeln richtig funktionieren. Diese Stoffe sind als wertvolle Inhaltsstoffe im Bier enthalten. Ein Liter Bier deckt bereits die Hälfte des Tagesbedarfs eines Erwachsenen.

kaliumundmagnesium

Cholesterinspiegel und Fettstoffwechsel

Der massvolle Biergenuss hat eine günstige Wirkung auf unseren Cholesterinspiegel und beeinflusst ebenso positiv den Fettstoffwechsel. Damit schützt der Biergenuss vor Herzinfarkt und Schlaganfall gleichermassen.
Bier erhöht den Anteil an herz- und gefässschützendem HDL-Cholesterin im Blut. Es verhindert, dass Blutplättchen verklumpen und somit Gerinnsel im Körper bilden, die unter Umständen die natürlichen Blutgefässe verschliessen können.

Antioxidantien

Im Bier ist Xanthohumol nachgewiesen worden, ein stark wirkendes Antioxidanz. Antioxidantien sind für die menschliche Ernährung äusserst wichtig. Diese Substanzen helfen, einen hohen Cholesterinspiegel, Herzerkrankungen und Krebs sowie Alzheimer zu verhindern. Das im Hopfen gefundene Antioxidanz Xanthohumol wirkt wesentlich stärker als die bisher gefundenen Antioxidantien in Wein, Grünem Tee und Sojaprodukten. Alleine im Bier ist das Xanthohumol nachweisbar, wenn auch nur in homöopathischen Dosen, denn Bier ist das einzige Lebensmittel, in dem Hopfen als Zutat verwendet wird.

Ein Gläschen Bier ist gut für die Nieren

Wer moderat Alkohol geniesst, stärkt die Funktion seiner Nieren. Zu diesem Ergebnis kam eine neue Studie der Berliner Charité. "Bei Männern, die sieben Drinks pro Woche zu sich nahmen, lag der Keratininwert um 30 Prozent niedriger als bei Abstinenzlern", so Dr. Elke Schaeffner von der Charité-Klinik für Nierenheilkunde. Keratinin ist der Messfaktor für die Nierengesundheit. Bei massvollen Alkohol-Trinkern war der Keratininwert deutlich günstiger als bei Männern mit höherem oder niedrigerem Alkoholkonsum. Sie hatten das geringste Risiko, an Nierenfunktionsstörungen zu erkranken. Die deutsche Studie bestätigt damit mehrere internationale Untersuchungen, die belegen, dass massvoller Biergenuss für die Verdauungsorgane gut ist.

Nierenstein-Risiko

Das Nationale Gesundheitsinstitut in Helsinki fand bereits 1999 heraus: Eine Flasche Bier täglich reduziert das Nierenstein-Risiko um 40 Prozent. Als "massvoller Biergenuss" gilt: ein Liter Bier täglich für Männer; für Frauen etwa ein halber Liter, denn sie bauen Alkohol langsamer ab.

Ein Gläschen Bier am Abend stärkt das Gedächtnis

Ein bis zwei Gläser Bier am Tag halten das Gehirn im Alter fit. Das ist das Ergebnis einer amerikanischen Studie, die mehr als 12.000 Frauen beobachtet hat. Ein Wissenschaftler-Team aus Boston (USA) ging der Frage nach, ob Alkohol die Hirnleistung älterer Frauen beeinflusst. Gesunde Frauen zwischen 70 und 80 Jahren mussten sich verschiedenen Gedächtnis-Tests per Telefon unterziehen. Zwei Jahre später wurden die Tests wiederholt und die Ergebnisse miteinander verglichen. Die Erkenntnisse der Studie sind eindeutig: Frauen, die regelmässig ein Gläschen Alkohol trinken, tun damit auch Gutes für ihren Grips. Die besten Werte zeigten diejenigen, die sich an etwa einem Glas Bier täglich erfreuen (ca. 375 ml Bier). Ihre Gedächtnis-Leistungen waren um bis zu 23 % besser als die der Abstinenzlerinnen.

Ein Gläschen Bier beugt gegen Osteoporose vor

Knochenschwund - eine Krankheit, die unterschätzt und meist viel zu spät erkannt wird. "Bewegung und eine richtige Ernährung sind wichtig. Und auch ein Glas Bier kann zu den vorbeugenden Massnahmen gehören", so der Wissenschaftler Dr. Christoph Eisen aus München. Silizium ist das Mineral im Bier, das die Knochen schützt und stärkt. Es stammt aus der Gerste, so dass sowohl das alkoholhaltige als auch das alkoholfreie Bier empfohlen werden kann, in Massen genossen natürlich. Bier ist nicht nur wegen des hohen Gehalts an Silizium ideal. Der Körper kann es aus dem Bier auch optimal aufnehmen. Man kann seinen Siliziumbedarf zwar auch mit anderen Lebensmitteln decken, doch Bier hat mit Abstand den höchsten Anteil: Es enthält zum Beispiel die doppelte Menge des Minerals wie Bananen und die vierfache Menge wie Getreideflocken.

Isotonischer Durstlöscher

Nicht umsonst wird Bier als isotonischer Durstlöscher bezeichnet, das heisst es hat dieselbe Konzentration gelöster Stoffe wie Blut. Das ist für Sportler besonders wichtig, denn das Getränk, das sie nach dem Schwitzen zu sich nehmen, muss vom Körper so rasch wie möglich aufgenommen und verwertet werden und das gelingt mit isotonischen Getränken am besten. Ausserdem enthält Bier viel Wasser, und der ausgeprägte Geschmack von Bier ermöglicht es, grosse Mengen an Flüssigkeit aufzunehmen. Jeder Sportler weiss, wie wichtig der Flüssigkeitsausgleich nach vollbrachter Leistung ist. Die Kohlenhydrate im Bier sind wahre Fitmacher. Sie sind leicht verdaulich und liefern dem Körper schnell verfügbare Energie. Bier enthält zudem weniger Kalorien als andere Getränke. Ausserdem ist Bier fett- und cholesterinfrei, es enthält jedoch reichlich Mineralstoffe.

zurück